18. Mai 2024

Berichte 2023

Im Rahmen des 75-jährigen Bestehens der SpVgg Deiningen nahmen wir an verschiedenen Aktionen teil

Teilnehmer und Helfer beim Mudmen

Ehrung zum 40-jährigen Bestehen der Abteilung Ju-Jutsu

Umzug am Sonntag

Kurze Vorführung am Sonntag Abend

Landeslehrgang in Donauwörth mit Hans Sperl  

Die Ju-Jutsu-Abteilung der SG Airbus Helicoters veranstaltete am Samstag, den 27.05.2023 einen Techniklehrgang in Donauwörth.

Als Thema standen Weiterführungstechniken auf dem Programm. Sei es bei Hebeln oder der Abwehr von Schlagtechniken. So wurden viele neue Impulse für das Training gegeben.

Hohe Ehrung für Deininger Kampfsportler

Während des Landeslehrgangs am 27.5.23 in Donauwörth wurde einem Deininger Kampfsportler eine hohe Ehrung zuteil. Nach fast 40 Jahren auf der Matte, davon fast 30 Jahre als Trainer und 25 Jahre als Abteilungsleiter der Abteilung Ju-Jutsu der SpVgg Deiningen, wurde  „Rocky“ Frank Oefele ehrenhalber der zweite Dan verliehen.

Hierzu reiste Berthold Ottmann als Vorsitzender der Ehrungskommission des Bayerischen Ju-Jutsu-Verbandes eigens aus München an. In der feierlichen Vita vor den versammelten Lehrgangsteilnehmern wurde die eine und andere Anekdote hervorgeholt und in der kurzweiligen Rede eingebaut. Durch seinen unermüdlichen Einsatz als Trainer, Prüfer, und Abteilungsleiter hat sich Frank Oefele um den Sport Ju-Jutsu verdient gemacht.

Der sichtlich überraschte Geehrte nahm Urkunde sowie neuen Gürtel von Berthold Ottmann und Hans Sperl dankbar entgegen und wurde von den anwesenden Sportlern entsprechend gefeiert.

Gürtelprüfung am 22.05.2023

Gemeinsam mit unseren Freunden der SG Airbus aus Donauwörth legten Jugendliche und Erwachsene ihre Prüfung zu nächsten Stufe ab. Nach Wochen und Monaten der Vorbereitung war der große Tag gekommen und die Anspannung groß, da auch einige hohe Gürtel geprüft wurden.

Prüfer:       Frank Oefele und Peter Martin

GelbOrange:Grün:Blau:  Braun:
Patrick Nägler
Marissa Oresic (SG)
Xaver Schindele
Franz-Luis Schindele
Luis Liebhäuser
Luca Seitz
Bernd Seitz
Paul Pittschaft (SG) 
Rachel PompaUdo Rottmann (SG)  Branko Schäpers (SG)
Otto Striegel (SG)

                                                         

Landeslehrgang in Deiningen mit Marlies Huber und Lisa Brunner

Am Sonntag, 23.04.2023, fanden sich 25 Sportler aus ganz Bayern in der Sporthalle in Deiningen ein. Die SpVgg Deiningen feiert heuer ihr 75-Jähriges Jubiläum und gleichzeitig feiert auch die Ju-Jutsu-Abteilung ihre Gründung vor bereits 40 Jahren.

In diesem Jubiläumslehrgang standen Armstreckhebel und Übergang Stand/Boden auf dem Programm. Die Referentinnen  Marlies Huber und Lisa Brunner starteten nach einem abwechslungsreichen und  warm-up mit dem Übergang Stand/Boden. Die gezeigten Techniken wurden anschaulich aufgegliedert, so dass alle Anwesenden, unabhängig vom Kenntnisstand das Gezeigte gut aufnehmen konnten. Gleichzeitig bekamen die Anwesenden noch eine kostenlose Einweisung in die bayerische Sprache, was von den meist schwäbisch sprechenden Teilnehmern entsprechend honoriert wurde.

Nach einer kurzen Pause bei Kaffee und Kuchen folgte der zweite Teil mit dem Thema Armstreckhebel nach einem spaßigen Warmmachen mit Wäscheklammern (Klupperl). Marlies und Lisa bauten auch hier verschiedene Armstreckhebel schulbuchmäßig auf, so dass diese von allen nach kurzer Zeit beherrscht wurden.

Die vier abwechslungsreichen Stunden vergingen wie im Fluge und mit viel Applaus bedankten sich die Teilnehmer bei den Referentinnen für den gelungenen Lehrgang.

Es war wieder ein toller Landeslehrgang – auch dank der zahlreichen Kuchenspenden, die uns die Pause versüßten.

Neue Gürtelfarben für die Jüngsten

Die Jüngsten der Abteilung  Ju-Jutsu der SpVgg Deiningen legten ihre Prüfung zur nächsten Stufe ab.  Die Gürtelfarben gingen vom gelben Drachen bis zum gelb-orangen Gürtel.  Nach Wochen der Vorbereitung war der große Tag gekommen und die Aufregung groß, da es für einige die erste Prüfung war.  Die Prüfungsthemen reichten von Bewegungslehre über Fallschule bis zu Hebeltechniken und Würfen.

 Unter den Augen des Prüfers Frank Oefele zeigten die Prüflinge ihre erlernten Techniken und konnten am Ende stolz ihre neuen Gürtel entgegennehmen.

Die Prüfung zum gelben Gürtel legten Lena Frisch, Johanna Grau, Neele Gruber und Leon Kandzia ab.  Den weiß-gelben Gürtel  erhielten Lina Kirstein, Jona Scharf, Emely Ladenburger und  Johannes Ladenburger. Ihre erste Prüfung zum  gelben Drachen bestanden Moritz Ruf, Ben Burkhard, Elena Karl , Max Liebhäuser und Lia Wiedemann .  Schließlich erhielten noch Livia Schneider und Valentin Prochno den gelb-orangen Gürtel . Die Anstrengungen der Vorbereitung hatten schließlich zum Erfolg geführt.